... mit ca. 5000 Einwohnern  liegt am Ausgang der Kieler Förde in Schleswig-Holstein.

Laboe wurde  erstmals urkundlich 1240 erwähnt, der Name stammt aus dem slawischen, was soviel wie "Schwanenort" bedeutet. Dieser anmutige Großvogel ist denn auch das Wappentier Laboes.


Gastgeber in der Region >>>


Jährlich verleben ca. 25.000 Feriengäste ihren Urlaub in unserem Ort, die Tagesgäste nicht mitgezählt.

Der malerische Hafen des Ortes bietet Platz für ca. 300 Boote. Von hier aus fahren auch heute noch hauptberufliche Fischer auf die Ostsee hinaus. Täglich laufen zudem Fährschiffe Laboe an, um Gäste nach Kiel oder Dänemark zu befördern. 

Aushängeschild Laboes ist aber der kilometerlange feine weiße Sandstrand, ein ideales Badeparadies gerade für Familien mit Kindern. Spielt das Wetter einmal nicht mit, steht Ihnen als Ausweichmöglichkeit immer unser Meerwasserhallenbad  zur Verfügung.

Ältestes Wahrzeichen Laboes ist die weithin sichtbare Windmühle.

Weitere Ausflugsziele finden Sie hier.

Laboe im Internet


Nehmen Sie hier Kontakt mit regionalen Vermietern auf, indem Sie unten eine Unterkunftsart auswählen und auf der folgenden Seite Ihre Daten (Wunschtermin, Personenanzahl etc. eintragen)

Ferienwohnungen / Ferienzimmer Ferienhäuser
Pensionen Hotels

oder schauen Sie in die Last-Minute-Angebote unserer Vermieter.

Copyright der Fotos Sternal ENERGY TEC